Einträge von Martin Ganglberger

Feierabendrunde durchs Kamptal

Im Naturpark Kamptal-Schönberg führt so gut wie jede Straße ins ganz persönliche Motorrad-Glück. Und überall säumen Naturgenuss, Verkehrsarmut und Gastfreundschaft den Weg.  Das Waldviertel. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016. Nur wenige Kilometer von den größten Metropolen Österreichs entfernt dringt 1000PS in Gebiete vor, die nur wenige Biker zuvor gesehen haben. So auch in […]

Ruby Castel St Germain (English version)

In 2012, Les Ateliers Ruby, the well-known brand of high-quality retro motorcycle helmets in the highest price class, presented the first full-face helmet in company history. A total of 15 different colours in respectively 6 sizes were offered in the Ruby flagship store Paris and online, until the French company surprisingly had to file for […]

NÖ Landesmeister 2015

Erfolgreicher Einstieg in die finale Saison mit 46,8 km/h. Der Schönberger Martin Ganglberger (Team FORMAT RC) errang im 27. Ybbser Einzelzeitfahren den Niederösterreichischen Landesmeistertitel der Amateure. Dass er mit 42 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört, bewies der amtierende 2-fache Journalisten-Weltmeister mit der zweit-schnellsten Tageszeit und einem Schnitt von 46,8 km/h.

NoPain ist Doppel-Weltmeister!

Wen interessieren schon die UCI-MTB-Championships, wenn der BB-Chef bei der Journalisten-WM abräumt? Gold im Sprint und EZF! Der Schmerzlose hatte in den letzten Wochen wohl mehr Glück als Verstand und immer auch den Materialvorteil auf seiner Seite, konnte er doch aus einem umfangreichen Pool an Testware wählen, was ihm gefiel.

From Hero to Zero

KOLUMNE Kamptal Express An jenem wunderschönen Sonntag im September fiel mir das Aufstehen besonders leicht. Mit der „2RC Hero Rennradausfahrt“ stand mein absolutes Highlight als grausamer Touren-Guide am Programm …

Kreisverkehrsrunde

KOLUMNE Kamptal Express Wisset, liebe Leser: Start, Verlauf und Ziel einer sogenannten Normstrecke festzulegen und die dafür benötigte Fahrzeit via sozialen Netzwerken kundzutun, macht jede noch so harmlose Trainingsrunde zum erbarmungslosen Rennen …